10 Dezember 2018, 19:18:34

Autor Thema: Cicsco 7945 an Fritzbox  (Gelesen 786 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Patrick.D

  • Cisco User
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Cicsco 7945 an Fritzbox
« am: 24 März 2018, 17:00:22 »
Hallo zusammen bin neu hier

Habe ein Cisco 7945 ip Telefon bekommen und würde dies gern an der Fritzbox betreiben
Habe die Sip schon aufgespielt

aber es steht im Display Unprovisioned und ich komme nicht weiter jemand ahnung davon ?

Tyron

  • Cisco Adminvertretung
  • ****
  • Beiträge: 207
  • Karma: 15
    • Profil anzeigen
Re: Cicsco 7945 an Fritzbox
« Antwort #1 am: 26 März 2018, 12:15:03 »
Hallo,

also das funktioniert auf jeden Fall. Ich hatte das vor 3 Wochen hier selbst als Testaufbau stehen.
Die Frage ist nur mit welchen Einstellungen und was der SIP Provider gerne übergeben haben möchte.
Wichtig ist das das SIP Konto nicht auch noch auf der Fritzbox existiert.

Aus der Ferne ist es so gut wie nicht möglich das zu sagen.
Gerade über das Forum ist das ein fast verlorener Kampf.

probieren, porbieren, probieren ;)
--
Gruß

Tyron

iami

  • Cisco User
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Cicsco 7945 an Fritzbox
« Antwort #2 am: 28 Juni 2018, 16:12:25 »
Guten Tag,

ich benötige Hilfestellung zum Betrieb von Cisco IP-Telefonen 7945/7965 an einer FritzBox. Hier mein Aufbau:

1) FritzBox 7270

2) Mehrere Cisco IP Telefone 7945 und 7965:
    - Neueste Firmware SIP45.9-4-2SR3-1S
   - DHCP disabled
    - TFTP Server 1: IP-Adresse eines Rechners mit dem TFTPD64 (bzw. der NAS - siehe weiter unten)
    - Feste IP-Adresse im Bereich 192.168.178.81-90

   Im TFTPD64 wird auf ein Verzeichnis mit folgenden Dateien gezeigt:
   dialplan.xml
   List.xml
   ringlist.xml
   SEP-MACadresse-des-IP-Telefons.cnf.xml

   In der SEP-MACadresse-des-IP-Telefons.cnf.xml sind alle Angaben eingetragen, wie es in diversen Foren beschrieben ist. In der FritzBox ist das erste Telefon mit 620 eingetragen.

Nun zu meinem Problem:
Das Telefon verbindet sich mit dem TFTP-Server und verlangt die Dateien

CTLSEP-MACadresse-des-IP-Telefons.tlv
ITLSEP-MACadresse-des-IP-Telefons.tlv
ITLFile.tlv

Da diese Dateien nicht vorhanden sind, gibt es einen Fehler.

Dann lädt das Telefon die SEP-MACadresse-des-IP-Telefons.cnf.xml und beginnt wieder bei den obigen 3 nichtvorhandenen Dateien. Im Ergebnis meldet sich das Telefon nicht an der FritzBox an und ich weiß nicht, wie ich den Fehler lokalisieren soll. Vielleicht sind die Einträge in der SEP-MACadresse-des-IP-Telefons.cnf.xml unvollständig aber ich weiß nicht, wo ein Log ist, dem ich das entnehmen könnte.

Dann habe ich die grundsätzliche Verständnisfrage, auf die ich bislang keine Antwort in den Foren gefunden habe:

Muss bei Cisco-IP-Telefonen, die an einer FritzBox betrieben werden, zwingend ein TFTP-Server vorhanden sein, von dem sich die Telefone nach jedem Neustart die Konfiguration laden oder können die Telefone so programmiert werden, daß sie die Konfiguration zur Anmeldung an der FritzBox auch nach einem Stromausfall behalten, ohne sich wieder mit dem TFTP-Server verbinden zu müssen?
« Letzte Änderung: 28 Juni 2018, 20:52:35 von iami »

iami

  • Cisco User
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Cicsco 7945 an Fritzbox
« Antwort #3 am: 29 Juni 2018, 00:35:56 »
Hat sich erledigt.

Deutschsprachiges Cisco Forum

Re: Cicsco 7945 an Fritzbox
« Antwort #3 am: 29 Juni 2018, 00:35:56 »

 


SimplePortal 2.3.2 © 2008-2010, SimplePortal